Abnahme des Deutschen Tanzsportabzeichens bei der Tanzsportabteilung der RT

Sonntag, den 26. Mai 2019 waren insgesamt 34 Tänzer und Tänzerinnen am Start – die ganz Kleinen, Kinder und Jugendliche, Breitensportler und Turniertänzer – , die alle voller Stolz ihre erlernten Choreographien vortanzen wollten. Auch Gäste aus dem TSC Savoy München und von der Tanzsportabteilung des VfB Regensburg fanden sich ein, um bei uns ihr Können zu zeigen. Zu schöner, flotter Tanzmusik überzeugten alle Paare sowohl die Abnehmer als auch das Publikum.

Die drei Abnehmer Uschi Fendrich, Michael Prinzhorn und Joachim Atzenhofer von der TSA der RT schauten sehr kritisch zu und gaben ihr fachmännisches Urteil ab. Sie waren den ganzen Nachmittag über gut beschäftigt, das Gezeigte zu bewerten und auch darüber zu entscheiden, ob die einzelnen Tänze technisch sauber und korrekt, richtig im Takt und mit guter Haltung dargeboten wurden.

Unsere TSA-Abnehmer: Michael Prinzhorn – Uschi Fendrich – Joachim Atzenhofer

Bei super Stimmung in der gut besuchten Halle wurden alle Tanzpaare von ihren Vereinskameraden kräftig durch Anfeuerungsrufe unterstützt. Nach bestandener Abnahme gab es Grund zu feiern, natürlich mit einem Gläschen Sekt!

Die Gäste und Tanzpaare wurden – wie immer bei Veranstaltungen der Tanzsportabteilung – mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnt. Ob herzhaft oder süß, es war für jeden Geschmack etwas dabei. Die Mitglieder der Abteilung haben wieder leckere Kuchen gebacken und verkauften Kaffee und Erfrischungsgetränke zu moderaten Preisen.

So verging der Nachmittag bei flotter Musik und ab ca. 16.00 Uhr konnten die Urkunden und Anstecknadeln in Bronze, Silber, Gold und Brillant den stolzen Tänzern überreicht werden

Die Abnahme verlief problemlos, was der tollen Organisation und den vielen fleißigen Helfern der Tanzsportabteilung zuzuschreiben ist. Vielen herzlichen Dank allen Helfern dafür!

Unser Fazit: Der Tanzsport macht richtig viel Spaß!
Zusammen mit gut gelaunten und gleichgesinnten Menschen diesem schönen Hobby nachzugehen und dann auch noch ein Abzeichen mit nach Hause zu nehmen, was will man mehr?

Auch die MZ 11.6.2019 und das Regensburger Wochenblatt 28.5.2019 berichten

Veröffentlicht in: News