Starker Auftritt der Regensburger Tanzpaare bei der Landesmeisterschaft für Lateintanz in Königsbrunn

Am Samstag, den 12. Februar 2022 fand die Landesmeisterschaft für die Lateinamerikanischen Tänze in den Klassen Hauptgruppe S, Senioren II D-S und Senioren III D-S beim TSC dancepoint in Königsbrunn statt.
Die beiden Regensburger Tanzsportvereine, die Tanzsportabteilung der Regensburger Turnerschaft und der Tanzklub Blau-Gold Regensburg, gingen mit insgesamt 8 Paaren an den Start und überzeugten mit hervorragenden Leistungen.

Das Tanzpaar Hubert und Sabine Buresch startete bei ihrem ersten Lateinturnier in der Gruppe Senioren III D. Sie erreichten in den 3 Tänzen Cha Cha Cha, Rumba und Jive jeweils die Traumnote eins und holten sich damit den Bayerischen Landesmeistertitel! Die Freude war riesengroß.

Beflügelt von diesem grandiosen Start durften sie in der nächsthöheren Klasse Senioren III C mittanzen. Sie und das Tanzpaar Janine und Josef Urmann (auch RT) setzten sich in den Tänzen Samba, Cha Cha Cha, Rumba und Jive in die Endrunde durch und erreichten die Plätze 4 und 5.

Bei der Gruppe Senioren II D zeigten Helmut Abels und Saskia Lindenberg ihr tänzerisches Können. Auch sie konnten eine sehr gute Leistung abrufen und freuten sich über den 2. Platz.

Am Nachmittag starteten in der Gruppe Senioren II B das Paar Irina und Frank Beck. Sie zeigten eine überzeugende Leistung in den 5 Lateintänzen Samba, Cha Cha Cha, Rumba, Paso Doble und Jive. Auch sie erreichten die Endrunde und kamen auf den 4. Platz.

Trotz der strikt eingehaltenen Corona-Maßnahmen, war die Stimmung bestens und das Publikum feuerte die Tanzpaare begeistert an.