Tanzsportabteilung der RT seit 1979

2018 tanzen aktuell ca. 200 Mitglieder in der TSA, von den Jüngsten ab 5 Jahren bis zu unseren Senioren 80+ im Breitensport und den Turnierpaaren der Klassen D bis S.

2015 kamen mit Christian Grziwok, der unsere Kinder- und Jugendlichen ausbildet und mit Dominik Fenster, der unsere Standardpaare trainiert, zwei neue Trainer zur RT, die unser bestehendes Trainerteam sowohl im Breitensport wie auch im Turniersport ergänzen.

2013 wurde eine Breitensport-Formation aufgebaut, die Showauftritte zu verschiedensten Veranstaltungen anbietet.

2011 erhielt die TSA wiederum den Zuschlag für die Ausrichtung der bayerischen Meisterschaften der Kinder/Jugend in den Lateinamerikanischen Tänzen.

2006 Verstärkung durch den Turniersporttrainer Michael Prinzhorn und Hans und Doris Retzer. Gleichzeitig wurde der Breitensport stärker in den Fokus gesetzt und schon bald zählte die TSA der RT 100 Tanz begeisterte Mitglieder.

2003 richtete die TSA erstmalig und sehr erfolgreich die bayerischen Meisterschaften der Jugend in den Lateinamerikanischen Tänzen aus und erwarb sich damit im regionalen Tanzsport weiteres Ansehen.

2003 verstarb der Gründer und Mentor der TSA Franz Griesbeck und hinterließ seinen Töchtern Uschi und Susanne Griesbeck, eine Abteilung mit rund 70 Mitgliedern.

1999 engagierte die TSA zusätzlich die kompetente Profitrainerin Andrea Grabner aus Nürnberg für die Sparte Turnier Standard, um den Turnierpaaren eine weitere qualifizierte Ausbildung anbieten zu können.

1996 wurde für den Turniersport Latein der Trainer Carsten Lenz aus München verpflichtet, wodurch die TSA zahlreiche Turniererfolge in Latein erzielen konnte.

1995 ergänzte Susanne Griesbeck, Tochter vom Gründer Franz Griesbeck, den Trainerstab.

1991 wurde Salsa mit dem Trainer Nsango Zito-Zaremba etabliert, ein neues Tanzangebot, das bis heute bei Jung und Alt beliebt ist.

Seit 1984 richtet die TSA einmal jährlich die Regensburger Tanzsporttage – ReTaTa – aus, ein Tanzsportturnier, das zahlreiche Tänzer aus ganz Deutschland, Österreich und Tschechien anlockt.

1982 stieg Uschi Griesbeck, Tochter von Franz Griesbeck, als Trainerin für den Turniersport bei der TSA ein.

1979 Gründung der Tanzsportabteilung – TSA – durch Franz Griesbeck, ehemaliger Turniertänzer, der sich gemeinsam mit 35 weiteren Tänzern der Regensburger Turnerschaft anschloss. Als Gründer war er zugleich erster Abteilungsleiter und stellte frühzeitig die Weichen für zunehmende Mitgliederzahlen und zahlreiche Turniererfolge. Nach der umfangreichen Sanierung der RT‐Halle in Regenburg wurde die Tanzsportabteilung auf der RT‐Bühne beheimatet.